Aktuelles

Ehrenvorsitzender Franz Amberger

 

TGW, Turngemeinde Würzburg e.V. 1848, Urkunde, Sponsor werden, Firmennetzwerk, Business, Sport Würzburg
Öffnungszeiten TGW nach Corona, Turngemeinde Würzburg

Zur Testpflicht von Einreisenden aus Risikogebieten

Liebe TGW-lerinnen und TGW-ler,

die Ferien- bzw. Urlaubszeit neigt sich dem Ende entgegen, der Trainingsbetrieb im Verein wird langsam wieder hochgefahren.

Ich möchte an dieser Stelle aber auch darauf hinweisen, dass das Bundesministerium für Gesundheit eine eindeutige Anweisung für Einreisende aus Risikogebieten erlassen hat. 

Hier die Verordnung im Wortlaut:

Bundesministerium für Gesundheit
Verordnung zur Testpflicht von Einreisenden aus Risikogebieten Vom 6. August 2020
Auf Grund des § 36 Absatz 7 Satz 1, 3 und 5 des Infektionsschutzgesetzes, der durch Artikel 6 Nummer 3 Buchstabe e des Gesetzes vom 11. Dezember 2018 (BGBl. I S. 2394) geändert worden ist, verordnet das Bundesministerium für Gesundheit:
§ 1

Testpflicht
- Personen, die auf dem Land-, See- oder Luftweg in die Bundesrepublik Deutschland einreisen und sich zu
einem beliebigen Zeitpunkt in den letzten 14 Tagen vor der Einreise in einem Gebiet aufgehalten haben, in dem ein
erhöhtes Infektionsrisiko mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 besteht, haben nach ihrer Einreise auf Anforderung des
zuständigen Gesundheitsamtes oder der sonstigen vom Land bestimmten Stelle ein ärztliches Zeugnis nach Maßgabe
des Absatzes 2 darüber vorzulegen, dass bei ihnen keine Anhaltspunkte für das Vorliegen einer Infektion mit dem
Coronavirus SARS-CoV-2 vorhanden sind. Die Anforderung nach Satz 1 kann bis zu 14 Tage nach Einreise erfolgen.
Gebiete im Sinne des Satzes 1 sind die Gebiete, die das Robert Koch-Institut zum Zeitpunkt der Einreise auf seiner
Internetseite unter https://www.rki.de/covid-19-risikogebiete veröffentlicht hat.

- Das ärztliche Zeugnis muss in deutscher oder in englischer Sprache verfasst sein und sich auf eine molekularbiologische Testung auf das Vorliegen einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 stützen, die in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder in einem sonstigen Staat durchgeführt worden ist, der durch das
Robert Koch-Institut auf seiner Internetseite unter https://www.rki.de/covid-19-tests veröffentlicht worden ist. Die
molekularbiologische Testung darf, soweit sie vor Einreise in die Bundesrepublik Deutschland stattgefunden hat,
höchstens 48 Stunden vor der Einreise in die Bundesrepublik Deutschland vorgenommen worden sein.

- Die ärztliche Untersuchung auf das Vorliegen einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2, die Personen
nach § 36 Absatz 7 Satz 2 des Infektionsschutzgesetzes verpflichtet sind zu dulden, weil sie nicht ihrer Pflicht nach
Absatz 1 Satz 1 nachkommen, umfasst eine molekularbiologische Testung auf das Vorliegen einer Infektion mit dem
Coronavirus SARS-CoV-2 einschließlich einer Abstrichnahme zur Gewinnung des Probenmaterials.

- Die Verpflichtung nach Absatz 1 gilt nicht für Personen, die lediglich durch ein Risikogebiet durchgereist sind
und dort keinen Zwischenaufenthalt hatten oder die aufgrund einer landesrechtlich vorgesehenen Ausnahme an ihrem
Wohnsitz oder ihrem ersten sonstigen Aufenthaltsort keiner Verpflichtung zur häuslichen Absonderung nach der Einreise aus einem Risikogebiet unterliegen.

- Eine nach Landesrecht angeordnete Verpflichtung zur Absonderung nach der Einreise aus einem Risikogebiet
bleibt unberührt. Weitergehende Regelungen und Einzelmaßnahmen der Länder nach dem Infektionsschutzgesetz
bleiben unberührt.

Die Übungsleiter sind angewiesen zu überprüfen, ob tatsächlich alle Sportler auch am Trainingsbetrieb teilnehmen dürfen.

Euer

Manfred Graus
1. Vorsitzender

-------------------------------------

Neues aus der Turnabteilung !

- Eltern-Kind-Turnen und Kinderturnen 5-7 Jahre -

nähere Informationen "hier".

 

Öffnungszeiten TGW nach Corona, Turngemeinde Würzburg

Öffnung des TG Würzburg Sportzentrums

Liebe TGW-lerinnen und TGW-ler,

fast drei Monate Sport-Lock Out liegen nun schon hinter uns und langsam dürfen wir angesichts sinkender Infektionszahlen unseren Sportbetrieb hochfahren: Seit zwei Wochen läuft unter strengen Abstands- und Hygienemaßnahmen wieder der Sport auf der Außenanlage für Abteilungen und Trainingsgruppen. Diese Möglichkeit wird von allen Trainern und Athleten mit viel Verantwortungsgefühl und Begeisterung wahrgenommen.
Ab dem 8. Juni kann dann wieder das Training in den Hallen stattfinden. Auch hier gelten strenge Vorschriften, begonnen mit begrenzten Trainingszeiten, Einschränkungen der Teilnehmerzahlen, Regulierung des Zutritts zu den Hallen, Lüftungs- und Desinfektionsregeln…
(Ausführliche Hinweise dazu findet Ihr auf unserer Homepage.)
Unsere TGW-Mitarbeiter haben sich gut auf die Wiederaufnahme des Sportbetriebs vorbereitet: Die Hausmeister und FSJler haben Spender für Desinfektionsmittel aufgestellt, die Hallen und Kursräume gereinigt, die Zugangswege für die Hallen gekennzeichnet. Unter der Regie unserer Sportlehrkräfte laufen Kurse wie Jumping Fitness, Aerobic, M.A.X.X., Outdoor Fitness wieder. Und die Geschäftsstelle unter Leitung von Herrn Schäfer hat die vielen Anfragen der Mitglieder zum Sportbetrieb, die Umsetzung der amtlich angeordneten Maßnahmen und die Regelung des geschäftlichen Betriebs souverän gemeistert. Dafür möchte ich mich bei allen ganz herzlich bedanken.

Die Gaststätte hat nach drei Monaten wieder den Betrieb aufgenommen: Kosta hat seinen Außenplatzbereich in Absprache mit dem Hauptverein etwas erweitert, um genügend Abstände zwischen den Tischen zu ermöglichen und seit 2. Juni seine Innengastronomie ebenfalls geöffnet.
Er freut sich über den regen Zuspruch – vor allem der Vereinsmitglieder – in den letzten Tagen.

Selbst wenn noch lange kein Vereinsfest, kein Wettkampfsport, keine Spiele möglich sein werden - immerhin kann man sich in der TGW wieder begegnen und gemeinsam Sport treiben. Ein Stück weit kehrt wieder „Normalität“ in unseren Sportbetrieb zurück.
Dafür sollten wir dankbar sein und uns weiterhin verantwortungsbewusst verhalten, um diese vorsichtigen Schritte zur Öffnung unserer Sportstätten nicht zu gefährden.

Euch allen viel Spaß beim Training – und bleibt gesund!

Euer

Manfred Graus
1. Vorsitzender

Bestimmungen zum Trainingsbetrieb (klick): Hinweise zur Trainingsdurchführung: