Enttäuschung

von TGW_Webadministrator

Enttäuschung im ersten Rückrunden Heimspiel

Trotz eines starken Spielstarts seitens der Lions endete das Heimspiel 12:19 gegen den München Rugby Football Club II.

Mit viel Druck in der Anfangsphase erzielte unser junger Außenspieler Elias Bremer den ersten Versuch für Würzburg; gleichzeitig der erste Versuch seiner Karriere - Glückwunsch!

Trotz sehr starker Verteidigungsleistung unserer Löwen, gelang München noch zum Ende der ersten Halbzeit der Ausgleich.

Die zweite Halbzeit begann ähnlich selbstbewusst wie die erste für die Würzburger. Leider, geschuldet durch eine Gelbe Karte, mussten die Löwen zehn Minuten lang mit einem Mann weniger auf dem Feld um den Sieg kämpfen. 

Diese Schwachstelle nutzten die Münchner für sich aus und legten zwei weitere Versuche inkl. Erhöhung.

Trotz eines späten Versuchs seitens des Würzburger RKs konnte das Endergebnis nicht mehr gedreht werden und so endete das Spiel 12:19 aus unterfränkischer Sicht. Der defensive Bonuspunkt für eine Niederlage mit weniger als acht Punkten bleibt ein schwacher Trostpreis.

Jetzt heißt es die Defizite analysieren und weiterhin hart trainieren! Das nächste Spiel findet bereits am 01. Juni beim Tabellenführer Rugby Football Club Augsburg statt.

Elmar Hiller hat einige wunderbare Bilder von der harten Begegnung geschossen - vielen Dank dafür! 

https://www.tgw-online.de/abteilungen-megamenue/rugby/galerie/id-2019-05-25-wrk-muenchen?fbclid=IwAR3vRlyxS0oFFByFAeyAS4zuGjrS4PT0HCfSmH4_QCSFru85nldpXjOiCR8

Foto: Elmar Hiller, TGW

Zurück