MainSharks-Rhöndorf

von TGW_Webadministrator

Main Sharks – Dragons Rhöndorf 81:75 (19:26, 43:50, 68:60)

Im ersten Spiel der neuen WNBL-Saison besiegten die Main Sharks aus Würzburg die Rhöndorf Dragons in der heimischen Feggrube mit 81:75. Nach dem ersten Viertel stand es 19:26 für die Gäste. Linda Brückner und Emilia Tenbrock waren in dieser Phase nicht zu stoppen und konnten ein ums andere Mal am Korb punkten.

Im zweiten Viertel erhöhten die Gastgeberinnen den Druck in der Verteidigung und konnten das Spiel ausgeglichen gestalten. Mit 43:50 ging es in die Halbzeitpause. Dort fand Coach Janet Fowler-Michel offensichtlich die richtigen Worte. Im dritten Viertel wurden die Rhöndorferinnen förmlich überrannt. Würzburg hatte viele einfache Korbleger und schloss jetzt auch hochprozentig von der Dreierlinie ab. Mit 25:10 wurde das Viertel gewonnen und die Main Sharks gingen mit einer 8-Punkteführung in den letzten Spielabschnitt. Die Gäste vom Rhein versuchten zwar alles, konnten aber nicht mehr so hochprozentig abschließen. Die Würzburger sicherten sich die Rebounds und brachten das Spiel sicher über die Zeit.

 

Würzburg: Fuchsbauer 8, Graaf, Geier, Pupkeviciute 22/2 Dreier, Wahl 2, Vogt 13/3, Wenemoser 18/10 Rebounds/6 Blocks, Haw 5, Feistkorn 11/1, Stahl 2

 

Rhöndorf: Nobile 14/2, Brückner 18/1, Tenbrock 18/2, Prinz 12

 

Quelle: TG Würzburg/Ferdinand Michel

Zurück