PlayOff Süd U16w

von TGW_Webadministrator

Bayernliga U16w Playoff Süd

Bericht zum Bayernliga U16w Playoff Süd vom 30. bis 31. März 2019 in Rosenheim:

Nach einer erfolgreichen Saison [3. Platz in Nordbayern] konnte die U16w Bayernliga-Mannschaft am Wochenende vom 29. bis 30.03.2019 bei den Playoffs in Rosenheim teilnehmen.

Aufgrund der regionalen Entfernung von 350 km startete die Mission Top4 Bayerische Meisterschaft bereit um 05:30 Uhr [!] am Parkplatz Feggrube. 

Zum Turnierauftakt spielte das Team gleich gegen den Gastgeber und Sieger aus der Süd-Runde SB DJK Rosenheim.

Anfangs hatten die Mädchen in der Offensive Probleme, da sie zu viel [zu schnell] von außen warfen und nur wenig als "Team" spielten.

Nach und nach wurde die Nervosität abgelegt, die Mannschaft holte den Rückstand auf und lieferte sich einen spannenden Kampf, bei dem mal das eine, mal das andere Team vorne lag.

Letztendlich mussten sich die Gäste aus Würzburg mit zwei Punkten Differenz geschlagen geben [Endergebnis 72:70].

Im nächsten "Crunchtime" Spiel [Alles oder Nichts] ging es mit dem TV Schwabach gegen die Mannschaft, welche nach Abschluss der Bayernliga Nord einen Tabellenplatz besser platziert war als die TG Würzburg.

Ähnlich wie beim letzten Aufeinandertreffen in der Nordrunde wurde die Begegnung  deutlich - mit einem Offensiv-Feuerwerk besonders im 2. Viertel - gewonnen, auch wenn die TGW-Mädels erneut mit anfänglichen Schwierigkeiten zu kämpfen hatten [Endergebnis 87:72].

Nach Übernachtung im wunderschönen Gasthof "Zur Post" in Samerberg [Tipp!] spielten die Würzburger am Sonntagvormittag gegen den ESV Staffelsee [4. Platz Bayernliga Süd].

Auch hier zeigte sich - zum wiederholten Male - das Hauptproblem der Würzburger, dass sie zu Beginn zu unkonzentriert waren [vermutlich Nervosität].

Leider konnte sich das Team diesmal - aufgrund der körperlichen Erschöpfung - nicht so schnell aufraffen und man ging mit nur einem Punkt Führung in die Halbzeit-Pause.

Erst Mitte drittes Viertel gelang es den Mädchen konsequent das eigene Spiel zu spielen, nämlich durch starke Defensiv-Leistung Fastbreaks zu erlangen und in der Offensive so als Team zu spielen, dass einfache Würfe möglich werden [Verbesserung der Trefferquote].

Der mühsam erarbeitete Vorsprung konnte über die Zeit gerettet werden - ein Kompliment geht an die bis zum Abpfiff kämpfende Mannschaft aus Staffelsee [Endergebnis 54:67].

Somit wurde der 2. Platz in Rosenheim realisiert und das Team hat sich für das Top4 Turnier um die Bayerische Meisterschaft vom 06. bis 07. April 2019 in München qualifiziert.

Das gesteckte Minimalziel wurde erreicht ... jetzt kann Revanche für die knappe Niederlage gegen Rosenheim genommen als auch das fränkische Duell gegen Bamberg ausgefochten werden.

Teilnehmer [Top4]: TS Jahn München, DJK Don Bosco Bamberg, SB DJK Rosenheim und TG Würzburg ... Daumen dürfen gedrückt werden.

- Verfasser[in] Miriam Wahl

- Mannschaftsfoto Ralph Fuchsbauer

 

Zurück