August-November

von TGW_Webadministrator

Im August ...

… waren die meisten Leichtathleten im verdienten Sommerurlaub, nur einige nutzten dashervorragende Wetter fürs Training und konnten von Woche zu Woche nicht nur den Fortschritt der Baustelle beobachten. Hubert Scheuer nahm an der DM Senioren Wurf in Zella-Mehlis teil und erreichte im Wurf-Fünfkampf M80 den 7. Platz

Im September ...

... am 07. September fanden die Nordbayerischen Senioren Meisterschaften in Röthenbach a. d. Pegnitz statt. Sowohl beim Diskus- wie auch beim Speerwurf M50 erzielten Jan Hoffmann und Thomas Deufel den ersten und zweiten Platz.

Am 21. September erreichte Hubert Scheuer beim Männer-Wurf-Fünfkampf M80 mit 3341 Punkten den 3. Platz.

Am 29.September starteten Thomas Deufel, Wilfried Heppt, Frank und Florian Scheller in Schweinfurt. Thomas Deufel erzielte beim Kugelstoßen und beim Speerwurf den 1. Platz und Wilfried Heppt belegte den 5. Platz bei den 100 m Männer und den 4. Platz bei den 200 m. Frank Scheller sowie Florian Scheller erreichten den 1. Platz auf 800 m.

Ende September standen in Hösbach die Mannschaftsmeisterschaften in den Mehrkämpfen an. Hierbei traten unsere Kids jeweils im Weitsprung, Ballwurf, Sprint und in der Staffel gemeinsam an. Bei traumhaft schönem Wetter konnten sich die Mannschaften der U12 weiblich mit Finni, Liat, Mathilda, Elisa und Sophia, in der U12 männlich mit Jan, Emil, Tim und Jonathan sowie in der U14 männlich mit Luca, Treye, Leonhard und Joshua  jeweils den ersten Platz sichern. Wir freuen uns mit euch über den erfolgreichen Tag und die guten Leistungen.

Im Oktober ...

... am 3. Oktober ging es mit 34 Kindern noch nach Höchberg zu den Kreismeisterschaften. Der Wettkampf startete früh mit den Staffeln. Die Mannschaft der U14 war mal wieder ohne Konkurrenz am Start, da kaum ein Verein in dieser Altersklasse genug Athleten hat um eine Staffel zu stellen und konnten in ihrem Rennen eine souveräne Leistung zeigen. Die Jungs in der U10 belegten den 2. und 3. Platz. Die Mädchen in der U10 erreichten den 2. und 4. Platz, die Staffeln der U12 wurden 2. und 5. 

in einem großen Teilnehmerfeld von 7 Staffeln. Anschließend standen noch der Dreikampf mit
Weitsprung, Sprint und Ball sowie der Vierkampf mit zusätzlich Hochsprung auf dem Plan.

Erste Plätze erreichten:

Tim Hoffman (3-Kampf M10)

Viola Storm (3-Kampf W8)

Luca Binder (4-Kampf M12)

 

 Zweite Plätze erreichten:

Jonathan Hohn (4-Kampf M11)

Elisa Köhler (4-Kampf W10)

 Dritte Plätze erreichten:

Leonhard Harkin (4-Kampf M12)

Klara Löffler (3-Kampf W10)

Karla Raue (4-Kampf W12)

 

An dieser Stelle möchten wir uns auch nochmal bei Andi, Joshua, Desiree und Nadja bedanken, die das Kindertraining diesen Sommer übernommen haben und mit den Athleten der U10 und U8 auf diesem Wettkampf zeigen konnten, was sie alles gelernt haben.

Am 5. Oktober waren wir mit Laura, Luca, Nadja, Karla und Joshua auf der Talentiade für den Leistungskader U15 in der Halle in Fürth. Alle zeigten gute Leistungen. Nadja, Joshua und Luca konnten sich über die Aufnahme in den Kader freuen und dürfen im nächsten halben Jahr an den Trainingseinheiten des Kaders teilnehmen. Herzlichen Glückwunsch hierzu.

Zudem stand im Oktober noch der Werfertag in Schweinfurt an. Karla, Luca, Nadja und Desire machten sich gemeinsam auf dem Weg, nochmal ihr Können zu zeigen. Karla zeigte in ihrem ersten Wurfwettkampf gute Leistungen. Auch Luca mit Speer, Kugel und neuer Bestleistung im Diskus sowie Desiree mit Diskus und Saisonbestleistung im Kugelstoßen konnten mit ihren Leistungen überzeugen. Nadja erwischte einen super Tag, so konnte sie nicht nur im Diskuswerfen eine neue Bestleistung erzielen sondern sich auch im Kugelstoßen mit einer Verbesserung ihrer bisherigen Bestleistung um 80 cm die Quali für die Bayerischen Meisterschaften im kommenden Jahr sichern.

Bei den Senioren gelang Jan Hoffmann mit dem 700 g Speer eine neue persönliche Bestleistung. Nach zwei Jahren und neun Monaten Wettkampfpause feiert Jan sein Comeback indem er den Meeting-Rekord um über 4 Meter auf 53,45 Meter verbesserte.

Herzlichen Glückwunsch an alle Athleten!

Jetzt freuen wir uns auf eine schöne, gemeinsame Wintersaison in der Halle und auf viele, verschiedene Crossläufe.

Zurück