Saisonende 2018

von TGW_Webadministrator

Nachdem die Saison auf der Laufbahn Anfang Oktober zu Ende ging, standen noch einige Crossläufe auf dem Programm...

... so wurde am 14.10. bei traumhaft schönem Wetter der Crosslauf in Schweinfurt nachgeholt, der Mitte März aufgrund von einem plötzlichen Wintereinbruch mit Unmengen an Schnee abgesagt werden musste. 

Hier zeigten sich die TGWler nochmals mit einer schlagkräftigen Mannschaft. 

Jette Adametz siegte bei den 5-jährigen, Mathilda Hohn sicherte sich bei den 7-jährigen den 2. Platz vor Amina Kiesel und Kira (W10) und Nadja Knoesel (WU14) belegten jeweils den 2.Platz ihrer Altersgruppe. Bei den Jungs konnte Jonathan Hohn in der M10 gewinnen. Hier startete auch Tim Hoffmann bei den ein Jahr älteren und belegte den 3. Platz. Luca Binder (2.) und Leonhard Harkin (4.) waren in der M11 am Start. Zudem sicherten sich Tim, Jonathan und Luca den Sieg in der Mannschaftswertung der U12. In der M12 siegte David Scheller vor Justus Teiche und Florian Scheller gewann in der M13. Auch Frank Scheller konnte seinen Lauf gewinnen und erreichte den 2. Platz. So konnten alle Läufer mit ihren Ergebnissen mehr als zufrieden sein.

Anschließend fand noch der Werfertag inklusive der unterfränkischen Meisterschaft im Diskuswurf statt. Für einige der TGW Athleten war es der erste Wettkampf mit Kugel, Diskus oder Speer. Nadja Knoesel zeigte in der W12 mit einem 6. Platz im Speerwurf, einem 2. Platz im Diskuswurf und einem 3. Platz im Kugelstoßen sehr gute Leistungen. Im Kugelstoßen sicherte sie sich zudem die Quali für die Nordbayerische Hallenmeisterschaft bei den ein Jahr älteren. In der W13 waren mit Julia Kneitz und Desiree Afanbo gleich zwei Athletinnen am Start. Im Diskus sicherte sich Julia in einem spannenden Kampf den ersten Platz vor Desiree und ist somit unterfränkischen Meisterin. Im Kugelstoßen zeigte Desiree ihr können und sichere sich mit der gleichen Weite wie Nadja die Quali für die Nordbayerische Hallenmeisterschaft. Auch im Speerwurf erreichte Julia den ersten Platz vor Desiree. In der M12 starteten Joshua Mais und Luca Binder, der somit bei den ein Jahr älteren antrat. Im Diskuswurf sicherte sich Luca den Titel vor Joshua, im Speerwurf belegten sie den zweiten und dritten Platz. Somit konnten alle zufrieden den Heimweg antreten. Bedanken wollen wir uns hiermit auch bei Harry Büttner, der den Umgang mit den neuen Wurfgeräten trainierte, bei Nici Hauck und Franzi Eichhorn für ihre unermüdliche Einsatzbereitschaft.  

... beim 20. Lebkuchen-Lauf am 11. November starteten drei TGW Läufer auf der 5 km Strecke. Astrid Deufel belegte mit einer Zeit von 23:14 den 6. Platz bei den Damen. Dennis Seifert erreichte bei seinem ersten Wettkampf für die TGW das Ziel nach 19:31 und wurde somit 4. bei der Jugendwertung und Tarik Carstens konnte in 18:46 sich den ersten Platz und einen Siegerlebkuchen sichern.

Der Nikolauslauf am 2. Dezember war dann der letzte Wettkampf im Jahr 2018. Bei Regen wagten sich wieder einige Athleten auf die Strecke. So konnten sich Jette Adametz und Julian Sandweger jeweils über den 3. Platz im Bambinilauf über 500 Meter freuen. In der U10 zeigten Theresa Kemmer (4. Platz), Viola Storm (7.) und Mathilda Hohn (8.) im 1000 Meter-Lauf, dass mit ihnen immer zu rechnen ist. Bei den Jungs wurde Tim Hoffmann mit einer sehr guten Leistung zweiter in der U10 und Mika Burkart wurde im großen Teilnehmerfeld 37..

Für die älteren ging es dann bereits eine Runde über 1,5 km durch Ochsenfurt. David Scheller siegte hier in der U14, Florian Scheller wurde 3.. In der U12 konnte sich Karla Raue bei den Mädchen den Sieg sichern, Mara Burkart wurde 9..

Auch am 3km Jugend- und Hobbylauf trotzten 4 unserer Athleten dem Wetter und belegten in allen Altersklassen einen Podestplatz. Bei den Damen wurde Elise Terry mit einer Zeit von 14:16 zweite und Nathanaëlle Alleaume wurde mit 14:24 dritte. Tarik Carstens wurde mit einer Zeit von 10:31 2. bei der U18 und Dennis Seifert sicherte sich bei der U16 mit einer Zeit von 10:38 den 1. Platz.

Wir bedanken uns an dieser Stelle auch nochmal bei allen Eltern, die bei Wind und Wetter immer mit an der Strecke sind und alle Athleten anfeuern und unterstützen.

Auch am traditionellem Weihnachtstraining mit Tauziehen in der Halle am 20. Dezember waren viele Athleten aller Altersgruppen dabei.

Zudem laden wir herzlich am 08. Februar zu unserer traditionellen Jahresrückblickfeier ab 18:00 Uhr ins Foyer in der Feggrube ein. Wir möchten mit der Leichtathletikfamilie das Jahr Revue passieren lassen, Athleten und Übungsleiter für ihren Einsatz danken und ehren. Über rege Teilnahme freuen wir uns sehr.

Allen Athleten wünschen wir einen erfolgreichen Start in die Wettkampfsaison 2019, die mit den Hallenwettkämpfen und Crossläufen startet. 

Zurück