Gauwettkämpfe

von Turngemeinde Würzburg e.V. 1848

2017-05-25- Gauwettkämpfe in Rimpar

Die Teilnehmerinnen an den Gaumeisterschaften und den Abzeichenwettkämpfen

Die Teilnehmerinnen an den Gaumeisterschaften und den Abzeichenwettkämpfen

Gauwettkämpfe im Rhönradturnen

 Am 20. Mai fanden in Rimpar die Gauwettkämpfe des Turngaus Würzburg im Rhönradturnen statt. Diese Veranstaltung ist ein erster Leistungstest für die Rhönradturnerinnen und –turner aus Estenfeld, Rimpar und Würzburg: Das sind die Vereine, die eine Rhönradabteilung haben und sich jedes Jahr auf der Landesklassen-Ebene messen.

Dieser Wettkampf ist jedoch auch ein „Abzeichenfest“ für die jüngsten Rhönradsportlerinnen und –sportler, die zum ersten Mal „Wettkampfluft“ schnuppern wollen und eines der seit 2016 neu geschaffenen „Rhönradturn-Abzeichens“ abzulegen.

In der Altersklasse 9/10 Jahre turnten Amelie Gretsch, Carla Raue und Pia Sailer ihren ersten Wettkampf im Geradeturnen und legten ihre ersten Abzeichen in Sprung und Spirale ab.

Schon wettkampferfahren waren hier Julie Kocot und Maie Herzog, die sehr gute Wertungen bekamen und besonders im Sprung schon weit fortgeschritten sind.

In der Altersklasse 11/12 Jahre zeigten erstmalig Paula Henig, Nina Scheuermann und Lina Götz ihre Kür im Geradeturnen. Katrin Meder ist schon länger dabei, doch in diesem Jahr ist es ihr leider nicht gelungen, ihre Kür fehlerlos durch zu turnen.

Während in diesen Altersklassen keine offizielle Siegerliste erstellt wurde und es nur um eine Urkunde und die ersten Wettkampferfahrungen ging, wurde in der Altersklasse 13/14 der Titel der Gaumeisterin ausgetragen. Und hier war die TGW besonders stark vertreten: Denn die ersten 5 Plätze waren eine rein „vereinsinterne“ Sache: Anne van der Voet und Rebecca Kuhn belegten gemeinsam den 1. Platz! Auf Platz 3 kam Rebecca Dölger, die endlich mal ihre Nerven im Griff hatte, genauso wie Hanna Speiser, die Vierte wurden – und das ganz knapp vor Anna Leismann. Auch Catriona Harkin, die zum ersten Mal überhaupt einen Wettkampf turnte, kann mit Platz 7 sehr zufrieden sein.

In der Altersklasse 15/16 überzeugten vor allem Lea Herzog, die auf Platz 3 kam und Alicia Hauck, die Vierte wurde. In diesem starken Feld war natürlich ein Großabzug schon zu viel und daher mussten sich Lara Dölger und Charlotte Burkart mit den Plätzen6 und 7 zufrieden geben.

In der Altersklasse 17/18 turnte Emily Kapitza ganz alleine – aber sie zeigte eine sichere Kür und erhielt dafür gute 5,75 Punkte!

Dieser Wettkampf war eine gute Generalprobe für das Deutsche Turnfest, das als nächstes Großereignis ansteht.

 Auszüge aus der Siegerliste

 Altersklasse 13/14:

  1. Anne van der Voet           TG Würzburg                      6,05 P
  2. Rebecca Kuhn                  TG Würzburg                      6,05 P
  3. Rebecca Dölger                TG Würzburg                      5,50 P
  4. Hanna Speiser                  TG Würzburg                      5,30 P
  5. Anna Leismann                TG Würzburg                      5,20 P

  1. Catriona Harkin               TG Würzburg                      3,65 P

 

Altersklasse 15/16:

  1. Anna Dorsch                      ASV Rimpar              6,95 P
  2. Celine Bartholme               TSG Estenfeld           6,70 P
  3. Lea Herzog                       TG Würzburg          6,20 P
  4. Alicia Hauck                     TG Würzburg          5,70 P

  1. Lara Dölger                      TG Würzburg          5,20 P
  2. Charlotte Burkart            TG Würzburg          4,40 P

 

Altersklasse 17/18:

  1. Emily Kapitza                   TG Würzburg          5,75 P

Zurück