Gaumeisterschaften in Würzburg

von Turngemeinde Würzburg e.V. 1848

Gaumeisterschaft in Würzburg – Erste Chance zur Qualifikation

 

Am 7.3.2009 fand die Gaumeisterschaft der Bundesklasse im Rhönradturnen in der TG Würzburg statt. Diese gilt als erster „Probelauf“ für die beginnende Saison. Die Turner und Turnerinnen testen hier das erste Mal im Jahr ihre neuen Küren und Pflichten. Zudem stellt sie die erste Möglichkeit zur Qualifikation für die Süddeutschen Mannschaften dar. Für alle Starterinnen der L8 war neu vier Disziplinen, und somit ein sehr anspruchsvolles Wettkampfprogramm, zu turnen. Erstmals stand dabei in diesem Jahr auch die (teils geliebte, teils ungeliebte) Disziplin Sprung auf dem Programm.

Die TGW schickte mit Elora Hofmann, Carina Weisenberger, Laura Specht, Sarah Dörfler und Sophia Weippert ein sehr junges Team ins Rennen. Alle fünf Turnerinnen starteten in der L8, der Leistungsklasse der Schüler (Jahrgang 1995 – 1997). Für vier der fünf Starterinnen der TGW war es sogar die allererste Erfahrung auf Bundesebene und somit auch der erste Wettkampf in den Disziplinen Sprung und Spirale. Lediglich Elora Hofmann, mit Jahrgang 1995 die älteste, hatte letztes Jahr schon in dieser Wettkampfklasse Erfahrungen sammeln können.

Der Tag begann mit der Pflicht Gerade. Hier konnte Elora ihre Erfahrung voll ausspielen und erreichte mit 5,70 Punkten die höchste Wertung. Auch Carina, Sophia und Sarah konnten bis auf kleine Unsicherheiten und Wackler mit ihrer Leistung zufrieden sein. Laura hatte bei einer Übung ein bisschen zu wenig Schwung, aber den Rest turnte sie sauber durch.

In der Pflicht Spirale zeigte vor allem Carina starken Kampfgeist und turnte ihre Übung trotz großer Schwierigkeiten mit dem Radlauf bis zum Ende durch. Die anderen vier mussten hier leider alle ein wenig Hilfe der Trainerin in Anspruch nehmen.

Die neue Disziplin Sprung ist bei unseren Starterinnen unterschiedlich beliebt. Für Elora ist die Disziplin zwar ein Graus, aber sie riss sich zusammen und erreichte gute 4,50 Punkte. Auch für Sophia und Laura ist der Sprung eher unliebsam, aber auch sie bissen sich durch und erreichten 2,75 und 2,55 Punkte. Sarah scheint der Sprung zu liegen, sie erreichte gute 3,20 Punkte. Aber ihr sehr guter Aufgang verspricht noch Steigerungspotential. Besonders Carina findet im Sprung eine Disziplin in der sie auftrumpfen kann. Als einzige Würzburgerin sprang sie einen Salto vorwärts, der ihr auch verdiente 4,50 Punkte einbrachte.

Die Gerade Kür bildete den Abschluss des Wettkampftages. Sarah und Sophia turnten durch, verpassten am Ende die vorzeitige Qualifikation aber leider knapp. Laura verturnte leider und konnte sich somit auch nicht vorzeitig qualifizieren. Aber alle drei haben am 28.03. in Herrieden bei der Bayerischen Meisterschaft noch mal die Gelegenheit zu zeigen, was sie können. Elora und Carina konnten sich in der letzen Disziplin noch die begehrten Pünktchen zu der Qualifikationsgrenze von 16,50 Punkten erturnen und qualifizierten sich somit vorzeitig für die Süddeutschen Meisterschaften.

Insgesamt waren vor allem die Trainerinnen sehr zufrieden mit allen ihren Schützlingen. Elora zeigte, dass sie mehr kann, als sie manchmal im Training vermuten lässt. Carina bewies einmal mehr, dass sie im Wettkampf ihre Nervenstärke bewahren kann und sich so ihr ausdauerndes Training auch auszahlt. Die drei Jüngsten demonstrierten, dass die Entscheidung sie mit in die Bundesklasse zu nehmen durchaus richtig war. Denn alle drei haben im letzten halben Jahr, besonders auch durch fleißiges Training, enorme Fortschritte gemacht. Dass es diesmal noch nicht ganz gereicht hat, sollte sie deshalb nicht entmutigen!

 Auszug aus der Siegerliste:

L8w

  1. Dana Schoenenberg           ASV Rimpar              21,50
  2. Elora Hofmann                  TG Würzburg             19,05
  3. Carina Weisenberger          TG Würzburg             18,55
  4. Sarah Dörfler                     TG Würzburg             16,30
  5. Sophia Weippert                TG Würzburg             16,25
  6. Laura Specht                      TG Würzburg             14,45
  7. Valerie Schmitt                  ASV Rimpar              14,05

 L9w

  1. Katharina Baumann           ASV Rimpar              24,15
  2. Annalena Fasel                   ASV Rimpar              23,45
  3. Kathrin Schuhmann           TSG Estenfeld           20,75

 L9m

  1. Markus Büttner                  ASV Rimpar              33,30
  2. Niklas Reuther                   ASV Rimpar              25,90
  3. Alexander Müller               TGU Salzburg            13,40

 L10w

  1. Isabell Büttner                   ASV Rimpar              22,45
  2. Katharina Reitzenstein       ASV Rimpar              19,35
  3. Kristina Keidel                   ASV Rimpar              18,65

Zurück