3.Rundenwettkampf in Rimpar

von Turngemeinde Würzburg e.V. 1848

3. Rundenwettkampf der Rhönradturner in Rimpar

Am 14. November 2009 fand in Rimpar der letzte Rundenwettkampf der Saison 2009 statt. Bei dieser Wettkampfserie geht es darum, an drei Wettkampftagen (wir berichteten vom 1. Rundenwettkampf im Juli und vom 2. Wettkampftag im Oktober) in einem Mannschaftswettkampf (4 Wettkämpfer – die schlechteste Wertung wird gestrichen) eine möglichst hohe Endpunktzahl zu erreichen, um am Ende in der jeweiligen Altersklasse den Otto-Faber-Gedächtnispokal zu erringen.

Die TGW-Aktiven waren in allen vier Altersgruppen vertreten und lagen dabei auf aussichtsreichen Plätzen, die es zu verteidigen bzw. noch zu verbessern galt bei diesem letzten Wettkampf des Jahres.

In der „Jugendklasse“ war in diesem Jahr – was Krankheiten, Verletzungen und sonstige „Verhinderungen“ anging – bei unserer Mannschaft „der Wurm drin“. So kam es, dass Rainer Brauner, ehemaliger Spitzenturner und heute eigentlich nur noch als Trainer tätig, der schon bei den ersten beiden Rundenwettkämpfen für die Mannschaft einspringen musste, nun auch beim letzten Wettkampftag wieder an den Start ging. Und wie schon bei den vorherigen Wettkämpfen erturnte er eine ausgezeichnete Wertung und lag mit 6,70 Punkten auf dem dritten Rang der Tageswertung. Übertroffen wurde er allerdings in der eigenen Mannschaft von Veronika Minolts, die endlich ihre Kür durchturnen konnte und mit 7,05 Punkten die zweithöchste Wertung des Tages erreichte. Carolin Scheitl, nach langer Wettkampfpause wieder am Start, und Julia Bamberger komplettierten das gelungene Auftreten der TGW-Jugendmannschaft, die bei diesem Wettkampf und auch in der Gesamtwertung der Wettkampfserie auf dem 2. Platz landete.

In der Schülerklasse (12-14 Jahre) zeigte Isabell Gretzinger, die erst seit diesem Jahr Rhönrad turnt, dass sie in kurzer Zeit enorm viel dazu gelernt hat und erreicht hier mit 4,35 Punkten die beste Wertung für die TGW-Schülermannschaft. Caroline Bamberger (4,25 Punkte) turnte ihre Kür routiniert durch, während bei Tabea Kuhn (3,50 P) und Leonie Blachnik (3,35 P) die Nervosität doch zu groß war, so dass sich einige Fehler einschlichen. Die TGW-Schülerinnen erreichten an diesem Wettkampftag den 7. Platz, aber in der Gesamtwertung kamen sie auf Platz 6 in dieser mit 11 Mannschaften zahlenmäßig größten Wettkampfgruppe.

Bei den Bambinis (10-11 Jahre) war die TGW gleich mit zwei Mannschaften am Start und auch hier gibt es Erfreuliches zu vermelden: Die Turnerinnen der Mannschaft Bambini 2 konnten ihren 2. Platz sicher verteidigen – und das, obwohl sie zu den Jüngsten im Feld gehören. Einmal mehr erreichte Kathrin Dörfler mit 4,75 Punkten die höchste Wertung, obwohl sie sich zwei grobe Fehler erlaubte, doch die Schwierigkeiten, die sie in ihre Kür gepackt hatte, gaben den Ausschlag für die noch gute Wertung. Erfreulich auch die Leistungen von Svenja Pohl (3,85 P) und Lisa Krukowski (3,60 P). Melina Hansen, die ihr erstes Wettkampfjahr absolvierte, muss noch ein wenig mehr Sicherheit bekommen. Am Ende erreichten die Bambini 2 in diesem Wettkampf Platz zwei, wo sie auch im Gesamtergebnis der drei Wettkampftage landeten. Die zweite Bambini-Mannschaft zeigte sich am letzten Wettkampftag stark verbessert. Erfreulich vor allem die Leistungen von Linda Sichel (3,95 Punkten) und Alina Penquett (3,80 P). Dina Kleinwächter verpatzte leider ihre Kür und bei Josefine Burkart war der Schwierigkeitswert in ihrem ersten Wettkampfjahr noch nicht ganz so hoch. Am Ende kamen die Bambini 1 auf den 5. Platz in der Tageswertung, in der Gesamtwertung jedoch erreichten sie einen guten 4. Rang.

Am Ende soll noch von den „Mini-Bambinis“ berichtet werden, die jüngste Altersklasse (9 Jahre und jünger), bei denen unsere Minis ebenfalls „oben mitmischen“ konnten. Mona Voth erreichte 4,05 Punkte, Emily Kapitza erturnte 3,50 Punkte, Alicia Hauck kam auf 3,30 Punkte und Charlotte Burkart bekam 2,90 Punkte. Dieses Ergebnis reichte für einen guten 3. Platz in der Tageswertung, auf dem unsere Jüngsten dann auch im Endergebnis landeten.

Das Wettkampfjahr konnte also mit sehr erfreulichen Ergebnissen abgeschlossen werden und Aktive und Trainer freuen sich schon auf das kommende Jahr, wenn die TGW hoffentlich wieder in allen Leistungsgruppen mit vielen Mannschaften antreten kann.

Ein Dank an dieser Stelle auch an die Trainer und Betreuer, die sich sowohl im Training als auch bei den Wettkämpfen mit vollem Einsatz um ihre Schützlinge kümmern. Nicht vergessen werden soll auch das Engagement der Eltern, die ihre Kinder bereitwillig auf den Wettkämpfen begleiten und damit natürlich auch die Vereinsarbeit unterstützen. Ohne diesen ehrenamtlichen Einsatz wären die Erfolge nicht möglich!

Auszüge aus der Siegerliste des 3. Rundenwettkampfs:

Jugendklasse (15 Jahre und älter):

  1. ASV Rimpar                                  20,10 P
  2. TG Würzburg                              17,65 P

(Veronika Minolts, Rainer Brauner, Carolin Scheitl, Julia Bamberger)

  1. DJK Olympia Schönau                  14,65 P

Schülerklasse (12. 14 Jahre):

  1. ASV Rimpar 1                               16,90 P
  2. ASV Rimpar 2                               13,55 P
  3. TG Kitzingen 1                              13,30 P
  4. TG Würzburg                              12,10 P

(Isabell Gretzinger, Caroline Bamberger, Tabea Kuhn, Leonie Blachnik)

Bambiniklasse (10-11 Jahre)

  1. ASV Rimpar 1                               15,65 P
  2. TG Würzburg 2                           12,20 P

(Kathrin Dörfler, Svenja Pohl, Lisa Krukowski, Malina Hansen)

  1. ASV Rimpar 2                               11,60 P
  2. TG Würzburg 1                           11,10 P

(Linda Sichel, Alina Penquett, Dina Kleinwächter, Josefine Burkhart)

Minibaminis (9 Jahre und jünger)

  1. TSG Estenfeld 1                            12,80 P
  2. TG Kitzingen                                 12,25 P
  3. TG Würzburg                              10,85 P

(Mona Voth, Emily Kapitza, Alicia Hauck, Charlotte Burkart

Auszüge aus der Gesamtsiegerliste der Rundenwettkämpfe 2009:

Jugendklasse:

  1. ASV Rimpar                                  56,60 P
  2. TG Würzburg                              51,70 P
  3. DJK Olympia Schönau                  43,75 P

Schülerklasse:

  1. ASV Rimpar 1                               47,15 P
  2. ASV Rimpar 2                               40,25 P
  3. TG Kitzingen 1                              39,75 P
  4. TG Würzburg                              36,25 P

Bambiniklasse:

  1. ASV Rimpar 1                               47,75 P
  2. TG Würzburg 2                           37,85 P
  3. ASV Rimpar 2                               35,10 P
  4. TG Würzburg 1                           32,40 P

Minibambinis:

  1. TSG Estenfeld                               36,75 P
  2. TG Kitzingen                                 35,35 P
  3. TG Würzburg                              31,40 P

Zurück