"Impressionen zum Dt. Turnfest 2013 in Mannheim"

von Turngemeinde Würzburg e.V. 1848

!!! Dominique Walz gewinnt L10 der Erwachsenenklasse !!!

Dominique Walz von der TG Würzburg gewinnt am 20.05.2013 den Pokal Wettkampf überragend in der Erwachsenenklasse L10!!

 

Deutsches Turnfest 2013:

Wieder einmal ein unvergessliches Erlebnis!

Am Samstag, dem 18.Mai 2013, begann das große Abenteuer „Deutsches Turnfest 2013“. In diesem Jahr war nicht nur eine Stadt Gastgeber für das größte Sportfest des Deutschen Turnerbunds, sondern eine ganze Region: Die Metropolregion Rhein-Neckar. Rund um die Städte Ludwigshafen-Mannheim-Heidelberg waren die Wettkämpfe in den verschiedenen turnerischen Disziplinen auf ca. 25 Städte und Gemeinden verteilt. Die Rhönradturner trugen ihre Wettkämpfe in Mannheim aus. Und dieses Mal hatten die TGW-Rhönradler großes Glück mit der Unterkunft: Unsere Schule lag direkt neben der Festmeile und nur etwa 20 Minuten von der Wettkampfhalle entfernt.

Montag, 20. Mai, Die ersten Wettkämpfe für unsere Aktiven stehen auf dem Programm: Die Deutsche Meisterschaft der Schüler, für die sich Kathrin Dörfler qualifiziert hatte und der Pokalwettkampf der L10, bei dem Dominique Walz an den Start ging. Bei Kathrin lief es anfangs gut: Eine solide Pflicht Gerade, eine richtig guter Pflichtsprung und eine sichere Pflicht Spirale, bei der die Kampfrichter leider die exzellent geturnte Kleine Spirale nicht genügend honorierten. Der große „Absturz“ kam bei der abschließenden Kür Gerade, wo gleich zwei Großabzüge und auch sonst noch weitere Unsicherheiten die Leistung trübten: eine 4.90 in dieser Disziplin bedeuteten am Ende Platz 19 mit 22,75 Punkten. Da wäre mehr drin gewesen, aber es braucht halt seine Zeit, bis mal ein Wettkampf optimal läuft…

Ganz anders die Situation im Pokalwettkampf der Turnerinnen der L10. Bei diesem Wettkampf treten diejenigen Aktiven an, die die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften verpasst haben. Oft ging hing die Qualifikation oder Nicht-Qualifikation nur an wenigen Zehntelpunkten, so dass in dieser Klasse ein hohes Niveau zu erwarten war. Bei Dominique begann der Wettkampf mit ihrer schwächsten Disziplin, dem Sprung. Doch bei ihr lief es genau umgekehrt wie bei Kathrin: Sie steigerte sich von Disziplin zu Disziplin. Und mit einer 8,35 in der abschießenden Kür Gerade mit Musik schaffte sie am Ende das, was sie wohl selbst nie für möglich gehalten hatte (ganz im Gegensatz zu ihren Trainern, die immer daran geglaubt hatten): Sie wurde Pokalsiegerin in ihrer Gruppe und übertraf damit ihre kühnsten Erwartungen. Ein sehr guter Auftakt zu diesem Turnfest!

Auszüge aus den Siegerlisten:

L8 – Deutsche Schülermeisterschaften:

 1. Stolle, Lara             TSV Bayer 04 Leverkusen                29,10

 2. Peisker, Karina       TSV 1847 Weilheim e. V.                 28,65

 3. Schmitt, Neele        TSV Taunusstein-Bleidenstadt          27,85

 19. Dörfler, Kathrin TG Würzburg 1848                          22,75

  L 10 – Pokalwettkampf:

 1. Walz, Dominique              TG Würzburg 1848             21,30 P

 2. Balzer, Caroline                 SpVgg Feuerbach                  20,80 P

 3. Müller, Nathalie                 SC Schwabach                       20,70 P

  Dienstag, 21. Mai: Heute haben die Meisten „Wettkampffrei“ und können so richtig die Turnfestmeile, das Messezentrum und die riesige Zahl an Angeboten nutzen. Es macht großen Spaß, Turnfestluft zu schnuppern und andere Sportarten zu betrachten. Doch einen Starter haben wir an diesem Tag: Volker Renz tritt in der Altersklasse L4 (44+) an. Leider kann er seine Kür nicht durch turnen: Ein Sturz und eine Platzwunde am Schienbein verhindern eine vordere Platzierung. Glücklicherweise ging’s auch dieses Mal glimpflich aus und Volker konnte nach einem kurzen Abstecher ins Krankenhaus wieder rechtzeitig zur Siegerehrung antreten!

  Auszug aus der Siegerliste:

 L4 (44+) – Turnfestwettkampf:

 1. Lutz, Thorsten                    VSK Osterholz-Scharnbeck              4,90 P

 2. Sänger, Ralf                       TV Remagen                                     4,25 P

 3. Hoffmann, Wilfried           TV Remagen                                      3,80 P

 4. Renz, Volker                     TG 1848 Würzburg                         3,15 P

 Mittwoch, 22. Mai: Heute müssen die Jugendturnerinnen in den Pokalwettkämpfen antreten sowie die Turnerinnen der L7 beim Turnfestwettkampf. Am besten kam Sarah Dörfler im Wettkampf zurecht: Sie turnte ohne große Fehler durch (endlich auch mal wieder ihre Kür-Gerade!) und erreichte einen guten 7. Rang. Auch Laura Specht zeigte in der Spirale eine richtig gute Leistung, doch das völlig überforderte Kampfgericht gab ihr eine indiskutable Wertung – schade, denn damit war die Motivation dahin und die Kür Gerade lief nicht fehlerlos. Am Ende reichte es zu Rang 14 – leider müssen wir in unserem Sport immer mit solchen Ungerechtigkeiten leben. Linda Sichel, die zum ersten Mal in der Jugendklasse dabei war, hat noch Defizite in der Spirale, während die Kür Gerade immer sicherer wird. Bei Dina Kleinwächter, ebenfalls zum ersten Mal dabei, spielten die Nerven nicht ganz mit. Erfreulich jedoch ihre Verbesserung im Sprung, wo sie mit 6,1 Punkten eine sehr gute Leistung ablieferte.

Bei den Turnerinnen der L7 (20-24 Jahre) waren Veronika Minolts und Julia Wagner mit guten Chancen angetreten. Doch während Veronika ihre schwierige Kür sehr nervös turnte, zeigt Julia eine sichere Leistung. Am Ende lag Veronika mit 0,1 Punkten Vorsprung auf Platz 8 vor ihrer Vereinskameradin Julia.

  Auszüge aus den Siegerlisten

 L9 – Pokalwettkampf:

 1. Lundius, Mira                    TSV Marburg-Ockershause               23,20 P

 2. Klaedtke, Timea                 VFL Lahnstein                                  22,90 P

 3. Heidenreich, Lara              SV Nürnberg Süd                              22,35 P

 7. Dörfler, Sarah                  TG 1848 Würzburg                         21,15 P

 14. Specht, Laura                 TG 1848 Würzburg                         19,05 P

 20. Sichel, Linda                   TG 1848 Würzburg                         17,90 P

 30. Kleinwächter, Dina        TG 1848 Würzburg                         14,75 P

  L7 – Turnfestwettkampf:

 1. Döhring, Ulrike                  SC Straußberg                               8,15 P

 2. Bollmann, Svenja               TSV Marburg-Ockershausen             7,90 P

 2. Kuhn, Carla                      SV Rugenbergen                               7,90 P

 8. Minolts, Veronika            TG 1848 Würzburg                         7,25 P

 9. Wagner, Julia                   TG 1848 Würzburg                         7,15 P

  Donnerstag, 23. Mai:

 Heute sind die Schülerinnen der L 5 am Start. Svenja Pohl, turnt in der Gruppe der 14 Jährigen und ist die erfahrenste von ihnen. In all dem Trubel erwisch sie zwar ein zu kleines Rad, kann ihre Kür aber immerhin durchturnen, wenn auch mit etlichen Haltungsfehlern. Am Ende erreicht sie Platz 13. Mona Voth (13 Jahre) hat Probleme sich bei ihrem ersten großen Wettkampf auf den Punkt zu konzentrieren. Leider geht die Kür daneben und es reicht nur für Platz 31. Die jüngste, Alicia Hauck (12 Jahre) muss lediglich ganz am Ende ihrer Kür „aussteigen“, so dass sie am Ende auf Platz 24 kommt. Man muss dazu wissen, dass die in Wettkampfklassen der L5 mit bis zu 45 Teilnehmern die zahlenmäßig größten Gruppen bei den Turnfestwettkämpfen sind und somit die Konkurrenz große ist!

  Auszüge aus den Siegerlisten:

 L5 (14 Jahre)-Turnfestwettkampf:

 1. Kämpf, Julia                       VFL Lahnstein                       7,80 P

 2.Wößner, Sarah                    TSG Estenfeld                       7,65 P

 3.Zienecker, Eva                    DJK Schönau                         7,15 P

 13. Pohl, Svenja                    TG 1848 Würzburg             5,70 P

  L5 (13 Jahre)-Turnfestwettkampf:

 1. Schmitz, Ria                       Skiklub Brilon                        6,15 P

 2. Stennes, Paula                    SG Essen-Heisingen              5,55 P

 3. Hohmann, Sarah                Skiklub Brilon                        5,35 P

 31. Voth, Mona                     TG 1848 Würzburg             3,00 P

  L5 (12 Jahre)-Turnfestwettkampf:

 1. Kraft, Franziska                 Skiklub Brilon                        7,70 P

 2. Haier, Jana                         SV Lohof                               6,65 P

 3. Tiemesmann, Alina               SG Langenfeld                      6,35 P

 24. Hauck, Alicia                  TG 1848 Würzburg             4,20 P

 

Freitag, 24. Mai:

 Der letzte Wettkampftag. Bei den Jugendturnerinnen L6 (16 Jahre) hatte Tabea Kuhn lange auf ihren Wettkampf warten müssen. Leider spielten wieder einmal die Nerven nicht so ganz mit und so reichte es am Ende nur für Platz 29. Doch wir wissen alle, dass es Tabea viel besser kann!

  Auszug aus der Siegerliste:

 L6 (16 Jahre) – Turnfestwettkampf:

 1.Schaaf, Annabelle               TB Wilferdingen                    7,35 P

 2. Flocken, Hella                    TSG Bergedorf                      7,15 P

 3. Henninger, Sophia             TSG Estenfeld                       6,75 P

 29. Kuhn, Tabea                  TG 1848 Würzburg             3,80 P

 Samstag, 25. Mai:

 Das Turnfest ist zu Ende. Leider hat das Wetter die Turnerinnen und Turner nicht gerade verwöhnt: Kalt und regnerisch war es fast die ganze Woche lang, aber trotz allem war es wieder eine eindrucksvolle, ereignisreiche Woche, an die wir uns noch lange erinnern werden. Und das nächste Turnfest wirft auch schon seine Schatten voraus: 2017 werden sich alle in Berlin wiedersehen!

Zurück