Unterfränkische Meisterschaften

von RHÖNRAD

Unterfränkische Meisterschaften

Auftakt zu einem ereignisreichen Wettkampfjahr für die Landesklasse

Am 11. Mai 2019 fanden in Aschaffenburg die Bezirksmeisterschaften der Landesklasse statt. Für die Turnerinnen der TGW war dies ein willkommener Test für den Bayernpokal, der drei Wochen später im Rahmen des Bayerischen Landesturnfestes stattfinden würde. Hier konnten die Turnerinnen in den verschiedenen Altersklassen ihre neuen Kürübungen unter Wettkampfbedingungen vorführen und so würde sich zeigen, welche Übungen noch trainiert werden müssen.

In der Altersklasse 11/12 Jahre waren Maie Herzog und Juliane Preis angetreten. Doch die neuen Schwierigkeitsteile machen beiden noch zu schaffen. Vor allem der Abgang ging daneben, so dass am Ende Platz 9 für Juliane und Platz 11 für Maie zu Buche standen. Da ist noch einiges an Trainingsarbeit zu leisten…

Besser lief es in der Altersklasse 13/14: Hier überzeugte vor allem Paula Henig, die im vergangenen Jahr eine gewaltigen Leistungssteigerung hingelegt hat: Ihre anspruchsvolle Kür lief fast fehlerlos und mit 5,0 Punkten erreichte sie einen überragenden 2. Platz! Auch Katrin Meder landete mit 4,55 Punkten in den vorderen Rängen: Platz 4 war der Lohn für ihre kontinuierliche Trainingsarbeit.

Noch besser lief es in der Altersklasse 15/16 Jahre, wo Rebecca Kuhn, unsere derzeit beste Turnerin in dieser Klasse, souverän die Konkurrenz dominierte und am Ende mit 7,75 Punkten den 1. Platz belegte. Auch Hanna Speiser konnte – trotz Trainingsrückstands – einen guten 4. Platz verbuchen. Bei Franziska Schnabel und Anna Leismann gingen einige wichtige Schwierigkeitsteile daneben und beide erreichten mit gleicher Wertung den 6. Platz – doch das ist noch nicht die Leistung, die die beiden oft genug im Training zeigen. Jetzt müssen sie sie nur noch im Wettkampf abrufen.

In der Altersklasse 17/18 Jahre waren zwar nur drei Teilnehmerinnen angetreten, aber Lea Herzog zeigte eine nahezu fehlerfreie Kür und wurde mit ausgezeichneten 7,05 Punkten und dem zweiten Platz belohnt. Das macht Hoffnung für den Bayernpokal, wo dann die Konkurrenz sicher noch mal ein ganzes Stück härter wird.

 

Auszüge aus der Siegerliste:

 

AK 11/12:

  1. Pauline Wunderling ASV Rimpar 6,15 Punkte
  2. Donarta Sejdija ASV Rimpar 5,25 Punkte
  3. Marlena Junge ASV Rimpar 5,00 Punkte

  1. Juliane Preis TG Würzburg 3,65 Punkte
  2. Maie Herzog TG Würzburg 3,40 Punkte

 

AK 13/14:

  1. Luzia Englert TuS Damm 5,3 Punkte
  2. Paula Henig TG Würzburg 5,0 Punkte
  3. Helena Dörflein ASV Rimpar 4,6 Punkte
  4. Katrin Meder TG Würzburg 4,55 Punkt

 

AK 15/16:

  1. Rebecca Kuhn TG Würzburg 7,75 Punkte
  2. Amelie Berunig TV Miltenberg 6,75 Punkte
  3. Julia Hüttl TuS Leider 5,45 Punkte
  4. Hanna Speiser TG Würzburg 5,2 Punkte

  1. Anna Leismann TG Würzburg 4,0 Punkte

6.Franziska Schnabel                      TG Würzburg                      4,0 Punkte

 

AK 17/18:

  1. Felicia Schömig ASV Rimpar 7,35 Punkte                     
  2. Lea Herzog TG Würzburg 7,05 Punkte
  3. Sabrina Zöller TV Miltenberg 4,15 Punkte

Foto:

Die Teilnehmerinnen der TGW bei den Unterfränkischen Meisterschaften der Landesklasse! (es fehlt: Hanna Speiser)

Zurück